Heutige Tennistipps French Open Herren Einzel Tag Sechs Tipps: Sonego gegen Fritz



Ramos unglücklich bei einer Niederlage im direkten Satz

Unser schwerer Außenseiter am fünften Tag, Albert Ramos, wurde von Marton Fucsovics in geraden Sätzen geschlagen, aber dies beginnt nicht, die Geschichte des Spiels zu erzählen. Beide Spieler hatten 11 Haltepunkte, und Fucsovics gewann nur die Punktzahl von 52% bis 48%. Wenn Sie nach einer weiteren Niederlage mit drei Sätzen suchen mussten, bei der der verlorene Spieler 48% der Punkte im Spiel gewann, haben Sie könnte eine Weile suchen .

Große Namen haben es in der zweiten Runde am Donnerstag relativ unbeschadet überstanden, mit Ausnahme von Denis Shapovalov der von Roberto Carballes Baena verdrängt wurde . Es gab unter anderem Siege für Novak Djokovic, Stefanos Tsitsipas und Andrey Rublev – ich dachte, Tsitsipas würde mehr von Pablo Cuevas getestet werden, aber er wird sich über einen direkten Sieg freuen, um akkumulierte Ermüdungssorgen zu lindern eine Eröffnungsrunde mit fünf Setzern.

Ruud, der Thiem schockieren kann

Während das Turnier in die dritte Runde geht, stehen acht Spiele der dritten Runde auf dem Programm, bei denen die Action weitergeht 10:00 Uhr britischer Zeit. Mein Match des Tages, Casper Ruud gegen Dominic Thiem, beginnt mit dem Zeitplan, und trotz seines illustren Tonrekords und des jüngsten Gewinns der US Open kann ich nicht anders, als zu glauben, dass Thiem bei [1.16] ein wenig zu kurz kommt ] für sein Match gegen einen der vielversprechendsten jungen Spieler auf der Tour auf dieser Oberfläche.

Ich wäre noch zuversichtlicher, wenn Ruud in Runde zwei nicht von Tommy Paul auf fünf Sätze gedrängt würde, aber ich würde nicht Überhaupt überrascht sein, wenn das norwegische Talent Thiem vorangetrieben hat – oder hier sogar einen echten Schock verursacht hat.

Schwartzman ein überwältigender Zusammenstoß für das Gombos-Treffen

Diego Schwartzman ist für sein Match gegen Norbert Gombos bei [1.07] noch kürzer als Thiem. Der Argentinier Schwartzman hat in dieser Saison auf seinem bevorzugten Sand bisher gute Leistungen erbracht und das Finale bei den Rome Masters erreicht – wir können ihm einen Höhenverlust in Kitzbühel verzeihen, der für ihn eher nicht die günstigsten Bedingungen war ] Rückkehrorientierter Stil .

Ich erwarte voll und ganz, dass Schwartzman hier gewinnt, aber ich denke, der Preis ist kurz, und es wird interessant sein zu sehen, wie Gombos heute konkurriert.

Sonego mit dem Datenvorteil gegenüber Fritz

Für die heutige Wahl mag ich Lorenzo Sonego als einen sehr marginalen Außenseiter bei [2.06] für sein Match mit Taylor Fritz. Beide Spieler arbeiteten an fünf Sätzen gegen aktuelle Challenger Tour-Spieler in Runde eins als starke Favoriten (obwohl ich in Fritz 'Fall darauf hinweisen möchte, dass der Qualifikant Tomas Machac in Zukunft einen ziemlich hohen Aufwärtstrend hat).

Moving Von da an hatten beide Spieler wieder ähnliche Siege in der zweiten Runde in geraden Sätzen, wobei Sonegos gegen Alexander Bublik als Außenseiter vor dem Spiel besonders beeindruckend war.

Ich mache Sonego tatsächlich zum besseren Lehmkurier für 18-monatige Tondaten, und mein Modell machte ihn zu einem leichten Favoriten für den Aufstieg in die vierte Runde am Sonntag.

Fünf-Setter könnten Zverev [19659002] In anderen Spielen berücksichtigt der Markt Alexander Zverevs Fünfsitzer gegen Pierre-Hugues Herbert in seinem [1.45] Preis gegen Marco Cecchinato in gewissem Maße – wahrscheinlich fair genug -, während Rafa Nadal diese anderen starken Favoriten mit dem verbindet, was der Markt für wichtig hält ein weiteres virtuelles Tschüss zu sein, als er Stefano Travaglia gegenübersteht. Wir werden wahrscheinlich auf ein gesetztes Viertelfinale gegen Alexander Zverev warten müssen, bevor Nadals Spielpreise von etwa [1.01] auf [1.02] steigen.

***

Folgen Sie Dan auf Twitter @TennisRatings



Source link

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.