Sehr fähig, Djeres harte Probleme vor Gericht fortzusetzen



Die Aktion der ersten Runde beginnt in Miami.

Sechzehn der 32 Spiele der ersten Runde der Männer in Miami finden heute statt. Die Spieler kämpfen um die zweite Runde, in der die 32 gesetzten Spieler nach ihrem Abschied in der ersten Runde in das Turnier eintreten. Angesichts dessen gibt es einen vernünftigen Mangel an großen Namen die heute oder morgen vor Gericht gehen, und sie werden ihre Turniere am Freitag beginnen.

Während heute niemand an der Spitze des Marktes im Einsatz ist, Es gibt immer noch einige interessante Zusammenstöße, obwohl es sich, wie ich schon oft gesagt habe, lohnt, in Bezug auf die Teilnahme an diesen Eröffnungsrundenspielen, bei denen wir uns nicht unbedingt über den Zustand einiger Spieler sicher sind, ziemlich vorsichtig zu sein.

Alcaraz Garfia gegen Ruusuvuori der Höhepunkt

Einer der Zusammenstöße, an denen ich sehr interessiert bin, ist Carlos Alcaraz Garfia gegen Emil Ruusuvuori. Der Gewinner trifft in Runde zwei auf Alexander Zverev. Es steht also ein anständiger Preis auf dem Spiel, und Ruusuvuori ist derzeit der Marktfavorit bei 1,63 5/8 .

Ich denke auch, dass der Finne der Favorit sein sollte, aber ich habe ihn zu einem etwas höheren Preis angeboten, und ich erwarte auch ein rückkehrorientiertes Match mit ein paar Pausen und Schwüngen. Beide Spieler sehen bereits ein ähnliches oder besseres Level als der durchschnittliche ATP-Hard Courter und besitzen meiner Ansicht nach Top-10-Potenzial. Es wird faszinierend sein zu sehen, wo sich jeder Spieler gegen einen rivalisierenden jungen Spieler befindet.

McDonald wird möglicherweise für den Pospisil-Zusammenstoß überbewertet.

Mehrere andere Spieler, die ich heute im Auge habe. Aus Sicht des Pre-Match-Werts sind jedoch mehr Vasek Pospisil und Jiri Vesely. Pospisil ist ein 2.08 11/10 leichter Außenseiter für sein Match gegen Qualifikation Mackenzie McDonald, und wir werden hier anfangen.

Beide Spieler haben Langzeitverletzungen erlitten, und Pospisil hat große Schritte, um seine verlorene Rangliste in der vergangenen Saison wiederherzustellen, mit einem Finale in Montpellier und Sofia sowie einer vierten Runde bei den US Open. Der Kanadier hat in dieser Saison bisher nur einen Sieg verbucht, obwohl es sich lohnt, darauf hinzuweisen, dass seine drei Niederlagen alle als Außenseiter gegen Daniil Medwedew, Denis Shapovalov und Marton Fucsovics entstanden sind.

McDonald besiegte sowohl Roberto Cid als auch Ivo Karlovic – beide als starker Favorit -, um sich hier zu qualifizieren, und er gewann in dieser Saison viele Spiele obwohl nur Borna Coric besonders bemerkenswert war. Er hat viele Spiele gegen mittelmäßige Spieler als starker Favorit gewonnen, einschließlich des Gewinns des Titels im Nur Sultan Challenger Ende Februar.

Djere mit viel zu finden auf Hartplätzen

My Modell mag Pospisil, obwohl ich dieses Jahr gerne mehr von ihm gesehen hätte, und deshalb werde ich die Option von Jiri Vesely prüfen, der bei 1.65 4/6 groß aussieht für sein Treffen mit dem Serben Laslo Djere.

Mit Ausnahme seiner letzten Niederlage gegen Peter Gojowczyk hat Vesely dieses Jahr gegen gute Gegner verloren – Carreno-Busta, Auger-Aliassime und Ruusuvuori – und ich kann nicht anders, als zu glauben, dass er gegen Djere einen großzügigen Preis hat. der in den letzten Jahren einen traurigen Hartplatzrekord aufgestellt hat.

Djeres Sieg über einen rostigen Steve Johnson in Acapulco in der vergangenen Woche hat den Lauf von sieben aufeinanderfolgenden Hartplatzverlusten gebrochen. und er hat in den letzten zwei Jahren auf der Haupttour nur drei Hartplatzspiele gewonnen. Er hat sehr schlechte 93% kombinierte Service- / Rückgabepunkte, die in diesen Spielen gewonnen wurden, und dies wird den Job gegen viele Spieler auf diesem Level nicht erledigen. Vesely ist heute unsere Wahl.

***

Folgen Sie Dan auf Twitter @TennisRatings



Source link

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.