Cilic kann den dringend benötigten Sieg über Garin erringen



Ruusuvuori erschüttert Zverev am dritten Tag.

Am dritten Tag gab es mehrere Überraschungsergebnisse mit Niederlagen gegen David Goffin, Grigor Dimitrov und Alexander Zverev, der von dem jungen Interessenten Emil in drei Sätzen geschlagen wurde. Emil Ruusuvuori . Ich erwähnte, dass dieses Match ein guter Test sein würde, um zu sehen, wo sich Ruusuvuori befand, und nachdem der Finne den ersten Satz mit 6: 1 verloren hatte, verlor er für den Rest des Spiels nur vier Spiele, um den dritten Samen in drei Sätzen zu überwinden. Er schuf auch 18 Breakpoint-Chancen während des Spiels.

Er hat jetzt die Möglichkeit, die letzten Etappen zu erreichen, mit einem gewinnbaren Match als Favorit gegen Mikael Ymer als nächstes in der dritten Runde morgen und dem zweiten Viertel, das auch nicht besonders gestapelt aussieht.

Zverevs Niederlage war ein großer Favorit um die 1,20 1/5 Marke, und es gibt viele Spieler um diesen Preis oder kürzer am vierten Tag, was zumindest theoretisch aussieht – eine eher nicht wettbewerbsfähige Karte, zumal ich dem großen Favoritenstatus der meisten dieser Favoriten mit kurzen Preisen weitgehend zustimme.

Sonego möglicherweise für Fratangelo-Zusammenstoß überbewertet

]

Es gibt einige Übereinstimmungen Der Preis liegt näher am Stück und auf diese werde ich in dieser Vorschau mehr Aufmerksamkeit richten. Ein faszinierendes Spiel an der Spitze des Zeitplans, das um 1500 Uhr britischer Zeit beginnt, ist Björn Fratangelo gegen Lorenzo Sonego, und es ist der gesetzte Sonego, der als 1,64 5/8 Favorit startet.

Sonego ist auf Platz 37 und hier auf Platz 24 gesetzt, obwohl er im letzten Jahr nur 50% seiner Spiele gewonnen hat. Wahrscheinlich ist er ein Nutznießer des längeren Ranglistenzeitraums der nach der Tourpause von März bis Juli letzten Jahres eingeführt wurde Form – wie Benoit Paire – und macht es für junge Spieler, die auf hohem Niveau spielen, etwas schwieriger, in der Rangliste aufzusteigen.

In diesem Jahr ist Sonego 4-6, drei Siege seiner vier als Favorit – zwei gegen Herausfordererspieler. Er hat in den letzten Jahren auf dem Hartplatz wirklich Probleme gehabt, weniger als 30% seiner Haupttourmatches gewonnen und mit rund 97% kombinierten Service- / Rückgabepunkten an der Oberfläche gewonnen. Dieser Gewinnprozentsatz stimmt nicht ganz mit dieser kombinierten Zahl überein – ich würde erwarten, dass er etwas höher ist -, aber ich denke, es ist fair, daraus den Schluss zu ziehen, dass Sonego kein überdurchschnittlicher harter Courter ist ] auf diesem Level.

Gegner Fratangelo übt seinen Beruf hauptsächlich auf der Challenger Tour aus, ist aber einer der besseren Spieler auf diesem Level. Er hatte leichte Siege gegen Dmitry Popko und Marc-Andrea Huesler in der Qualifikation und einen rostigen Fernando Verdasco in Runde eins der Hauptziehung, nachdem er in der Woche zuvor das Cleveland Challenger-Event gewonnen hatte. Es würde mich nicht überraschen, wenn Sonego heute ein geschlagener Favorit ist.

Cilic kann Garin besiegen

Ich bin ziemlich zurückhaltend auf der Seite der aktuellen Version von Marin Cilic aber der Kroate sieht bei 1.96 20/21 für sein Match mit Christian Garin, der eher ein Lehmkurier ist, groß aus .

Cilic hat sich in diesem Jahr nicht gut geschlagen, aber es ist erwähnenswert, dass er bei seiner Niederlage gegen Sebastian Korda in Bezug auf die Breakpoints dramatisch unterdurchschnittlich abschnitt und sechs weitere in einer Niederlage in Folge hatte.

Garin gewann beim letzten Mal einen Titel. auf Sand bei seinem Heimspiel in Santiago, war aber der Favorit vor dem Turnier und hatte einen Preis von nicht mehr als 1,60 8/13 in einem seiner Spiele in einem ziemlich schwachen Feld. Es gibt einen großen Unterschied zwischen damals und heute, und Garins Hartplatzzahlen (95% kombinierte Service- / Rückgabepunkte, die in den letzten 18 Monaten gewonnen wurden) sind nicht beeindruckend. Dies könnte nur die Herabstufung in der Opposition sein, die Cilic braucht, um diesen Sieg zu erringen.

Kokkinakis Comeback mit dem Potenzial, fortzufahren

Unter Bei den anderen Spielen bin ich gespannt, wie es Thanasi Kokkinakis gegen Marton Fucsovics geht. Kokkinakis kehrt in diesem Jahr nach Langzeitverletzung erneut zurück und hat sich hier ohne viel Drama qualifiziert. Er gab auch Stefanos Tsitsipas einen echten Schrecken in Runde zwei der Australian Open und ging fünf Sätze mit dem fünften Samen. Es würde mich nicht überraschen, wenn Kokkinakis beim aktuellen 2.42 7/5 einen Außenseitersieg holen würde.

***

Folgen Sie Dan auf Twitter @TennisRatings [19659034]]



Source link

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.