Ferro die besten schlechten Stellen an einem schwierigen Tag



Kasatkina bringt uns am vierten Tag einen Underdog-Sieger

Daria Kasatkina hat Belinda Bencic am Mittwoch in geraden Sätzen besiegt und uns einen schönen Underdog-Sieger für die Kolonne beschert, obwohl unser Weitschuss Viertelgewinnerin Clara Tauson, wurde durch die Hände von Victoria Azarenka eliminiert. Es war ein Tag, an dem es nicht viele Schocks gab, obwohl Serena Williams zeitweise mit ihrem Dreisatzsieg über Mihaela Buzarnescu zu kämpfen hatte. Danielle Collins könnte morgen ein Test in einem rein amerikanischen Duell sein.

Pliskova könnte von Stephens getestet werden

Die Titelverteidiger und Turnierfavoriten Iga Swiatek, Ash Barty, Karolina Pliskova und Elina Svitolina sind heute alle im Einsatz , und mit Ausnahme von Pliskova, sind alle knappe Favoriten auf den Einzug in die dritte Runde am Samstag. Pliskova trifft auf die Zweitplatzierte von 2018, Sloane Stephens, und obwohl Stephens' Niveau nicht annähernd so hoch ist, wie es in dieser Phase ihrer Karriere war, wäre es keine große Überraschung, wenn sie Pliskova besiegte heute zu einem aktuellen Preis von 2,9215/8

Ferro möglicherweise einen gewissen Wert gegen Brady

Oft sehen wir in diesen früheren Runden von Grand Slams einen großen Namen, der möglicherweise nicht so groß ist Natur-Sandplatz-Spieler stehen einem Spieler mit niedrigerem Profil gegenüber, und ich denke, dass eine Dynamik im Spiel zwischen Jennifer Brady und Fiona Ferro existiert.

Brady ist ein ausgezeichneter Hartplatzler und hat die Rangliste in den letzten Jahren in die Höhe geschossen, aber der Amerikaner muss sich auf Sand in gewissem Maße noch beweisen. Außerdem hat sie sich vor einigen Wochen wegen eines Fußproblems vom Premier von Rom zurückgezogen, so dass es sicher nicht selbstverständlich ist, dass sie für das Aufeinandertreffen mit dem Heimspieler Ferro in Topform sein wird hatte Verletzungsproblemealso ist es ziemlich schwierig, aber Zahlen machen die Französin zum Underdog-Preis von 2,526/4 etwas wert.

Ich bin nicht ganz überzeugt, wie sehr ich den Zahlen hier vertrauen kann, aber Ferro sieht in einem harten Zeitplan der beste Platz aus.

Paolini mit der Fähigkeit, es gegen Sakkari zu halten

Ein paar schwere Außenseiter könnten auch ein gewisses Potenzial haben, die Spielhandicap-Linien abzudecken, darunter Jasmine Paolini gegen Maria Sakkari. Dafür ist Sakkari 1,182/11um den Sieg zu holen, aber Paolini ist ein kompetenter Sandplatzspielerder vor etwa einem Monat das Finale des Saint-Malo Challenger-Events erreicht hat .

Ein weiterer Favorit, der ziemlich klein aussieht, ist Jessica Pegula, eine weitere Amerikanerin, die in dieser Phase ihrer Karriere auf Sand ein wenig beweisen muss. Sie ist 1,321/3um Tereza Martincova zu besiegen, und Pegula kämpfte in Runde eins gegen Lin Zhu als 1,051/20 , besiegte den chinesischen Spieler nur in drei engen Sätzen.

***

Folge Dan auf Twitter @TennisRatings



Source link

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.