Jabeur-Wert, um Gauff . zu besiegen



Rybakina eliminiert Serena an Tag acht

Die zweite Favoritin des Turniers, Serena Williams, wurde gestern Nachmittag eliminiert, als unsere Wahl, Elena Rybakina, einen direkten Satzsieg über die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste errang. Eine weitere ehemalige Nummer eins der Welt, Victoria Azarenka, verließ das Turnier ebenfalls, während Anastasia Pavlyuchenkova zurückkämpfte, um in drei Sätzen zu gewinnen. Eine der formstärksten Spielerinnen der bisherigen Sandplatzsaison, Paula Badosa, setzte ihre Fortschritte mit einem Dreisatzsieg über Marketa Vondrousova fort, während die slowenische Sandplatzspielerin Tamara Zidansek sich gegen Sorana Cirstea durchsetzte ]Swiatek verkürzt sich auf dem Gesamtmarkt

Ohne auch nur auf den Platz zu gehen, Iga Swiatek hat gesehen, wie sich ihr Preis auf 1,98 1/1 verkürzt hat, mit Paula Badosa ist der einzige andere Spieler zu einem einstelligen Preis von 6,86/1. Cori Gauff mit 18,5 ist der vierte Favorit, und heute trifft der Amerikaner auf Ons Jabeur.

Jabeur mit besseren Zahlen als Gauff in diesem Jahr

Ich habe früher im Turnier erwähnt, dass Gauff meiner Meinung nach häufig überbewertet wird der Markt und ich bleibe hier bei dieser Behauptung gegen den Tunesier Jabeur. Auf allen Oberflächen hat Jabeur in diesem Jahr einen höheren Prozentsatz an gewonnenen Service- und Return-Punkten gewonnenund die gleiche Dynamik besteht auch auf Sand.

Vor diesem Hintergrund beträgt der 2,608 /5 über Jabeur fällt eher aus der Reihe. Sie hatte sich vor etwas mehr als einem Monat bei einer Niederlage im Ruhestand gegen Belinda Bencic in Madrid ein Beinproblem zugezogen, hat aber mit einigen ziemlich dominanten Siegen bisher eine gute Leistung gebracht, um in diese Phase zu gelangen.

Krejcikova und Sakkari begründeten ihre Favoriten auf das Weiterkommen

Die anderen Spiele sehen heute ziemlich genau aus. Barbora Krejcikova hat großartige Clay-Zahlen und ich stimme dem Markt zu, was sie dazu bringt, 1,594/7 zu besiegen, um den Zweitplatzierten von 2018, Sloane Stephens, zum Zeitpunkt des Schreibens zu besiegen.

Maria Sakkari ist ein ähnlicher Preis, um die überraschende Zweitplatzierte des letzten Jahres, Sofia Kenin, zu besiegen. Vor diesem Turnier hatte Kenin sechs ihrer letzten sieben Matches in einem Lauf zurück zu den Australian Open verloren, darunter vier Niederlagen als Favorit, daher sind die Erwartungen an den Amerikaner Kenin nicht ganz auf dem Niveau die sie vielleicht in den letzten ein oder zwei Jahren waren.

Swiatek und Kostyuk haben noch keinen Satz verloren

Endlich hat Turnierfavorit Swiatek bisher absolut dominant gewirkt – sowohl auf Sand im Allgemeinen als auch in diesem Turnier – und Ihre drei Siege in geraden Sätzen, um dieses Stadium zu erreichen, sehen sie jetzt 20 Sätze ungeschlagen, nachdem sie das Turnier im letzten Jahr gewonnen hatte, ohne einen einzigen Satz zu verlieren. Marta Kostyuk ist ihre nächste Gegnerin, und sie hat auch nicht verloren ein Satz, der bisher einen schweren Außenseitersieg gegen Garbine Muguruza in der ersten Runde beinhaltete. Hier muss etwas nachgeben, obwohl ich denke, dass es eine ziemlich mutige Person erfordern würde, sich Swiatek zu widersetzen, da sie bisher die Dominanz in der Veranstaltung hatte. Swiatek ist 1,132/15um ihren Fortschritt fortzusetzen.

***

Folge Dan auf Twitter @TennisRatings



Source link

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.